5 Tipps für schlanke Oberschenkel

5 Tipps für schlanke Oberschenkel:

1. Achte auf deinen Salzkonsum

Salz führt dazu, dass dein Körper Wasser einlagert – achte also darauf, dass du deine Speisen nicht übermäßig salzt. Ein Erwachsener sollte laut Weltgesundheitsorganisation nur fünf Gramm Salz täglich essen.

2. Verzichte auf zu viel Kohlenhydrate

Wenn dein Körper Kohlenhydrate in Glykogen umwandelt, werden sie zusammen mit Wasser in der Leber und den Muskeln gelagert. Das bedeutet: Umso mehr Kohlenhydrate du isst, desto mehr Wasser lagert dein Körper ein. Achte also auf eine ausgewogene Kohlenhydrat-Zufuhr.

3. Beginne den Tag mit einer Tasse Kaffee

Kaffee hat einen leicht harntreibenden Effekt und kann den Stoffwechsel, die Fettverbrennung und dein Workout unterstützen.

4. Trage immer eine Wasserflasche mit dir

Klingt logisch: Je weniger Wasser du trinkst, desto mehr Wasser speichert der Körper. Wenn Flüssigkeit zugeführt wird, kann der Körper Salz und Schadstoffe besser ausscheiden. Außerdem hilft ausreichendes Trinken, den Appetit zu bändigen, denn Dehydrierung verursacht Hunger. Zwei bis drei Liter Wasser pro Tag werden empfohlen.

5. Trainiere und stärke deine Oberschenkel

Auch wenn man nicht punktuell Fett reduzieren kann, man kann Teile des Körpers besonders trainieren und formen. Füge diese speziellen Übungen für deine Oberschenkel deiner Sportroutine hinzu, um besonderen Fokus auf deine Beine zu legen.

Loading...