7 natürliche und einfache Tipps, um eine Seidenhaut zu bekommen

Wer möchte nicht eine Seidenhaut haben, weich, hydratisiert und leuchtend?

Obwohl Genetik und Alter sehr wichtige Faktoren sind, sind Essen und Pflege unerlässlich, um die beste Version unserer Haut zu erhalten.

Entdecken Sie in diesem Artikel 7 einfache, natürliche und effektive Tipps, um eine seidige Haut mit einer Routine zu bekommen, die Ergebnisse vom ersten Tag gibt .

Wie ist eine Seidenhaut?

7 natürliche und einfache Tipps, um eine Seidenhaut zu bekommen

Eine Seidenhaut ist eine Haut, die sowohl fein und homogen als auch gesund aussieht und die sich bei Berührung weich und glatt anfühlt, frei von Verunreinigungen.

Darüber hinaus ist es eine elastische und hydratisierte Haut , zwei Eigenschaften, die das Auftreten von Dehnungsstreifen und .

Um dies zu erreichen, müssen wir einige einfache Richtlinien befolgen, die Teil unserer Schönheitsroutine sein werden, und einige Tipps in unserer Ernährung berücksichtigen.

Auf diese Weise werden wir in ein paar Tagen eine Seidenhaut bekommen.

1. Trinken Sie täglich 2 Liter Wasser

Der erste Tipp dieses Artikels ist der Notwendigkeit gewidmet, während des Tages genug Wasser zu trinken, eine Menge, die ungefähr 2 Liter betragen sollte.

Wir müssen es auf nüchternen Magen und im Freien trinken, um eine reinigende Wirkung auf unseren Körper und unsere Haut auszuüben.

Auf diese Weise werden wir in der Lage sein, unsere Gesundheit im Allgemeinen zu verbessern und eine hydratisierte Haut ohne Verunreinigungen zu haben.

2. Wählen Sie gesunde Fette

Es gibt einen Ernährungstrend, der empfiehlt, Fette zu reduzieren, um gesund zu sein.

Fette sind jedoch essentiell für eine gute Gesundheit und auch für schöne und leuchtende Haut , da sie essentielle Fettsäuren enthalten.

Der Schlüssel ist, schädliche Fette (gehärtete Fette, frittierte Lebensmittel, Gebäck, Eiscreme usw.) aus unserer Nahrung zu eliminieren und Lebensmittel hinzuzufügen, die reich an gesunden Fetten sind:

3. Vergessen Sie sehr heißes Wasser in der Dusche

7 natürliche und einfache Tipps, um eine Seidenhaut zu bekommen

Duschen mit sehr heißem Wasser sind entspannend und beruhigend, besonders an kälteren Tagen. Sie sind jedoch keine gute Gewohnheit für unsere Haut, da sie sie schwächen und sie Kraft verlieren lassen.

Wenn Sie eine seidige, feste und verjüngte Haut haben wollen, sollten Sie sich für kaltes Wasser entscheiden oder zumindest das heißeste vermeiden.

Sie können die Veränderung allmählich vornehmen, die heißen Duschen mit kaltem Wasser beenden und die letzteren immer länger verlängern.

4. Auspuff mit natürlichen Zutaten

Um eine glatte Haut zu haben, sollten wir Ihnen helfen, die toten Zellen zu beseitigen, die sich anhäufen und ihm ein mattes Aussehen und eine raue Textur verleihen.

Dies erreichen wir durch regelmäßiges Peeling mit natürlichen Inhaltsstoffen.

Obwohl wir

  • Meersalz
  • Zucker
  • Backpulver
  • Ananas
  • Tomate
  • Kiwi

Nach dem Peeling sollte die Haut immer mit Feuchtigkeit versorgt werden, damit sie nicht austrocknet.

5. Hydrat mit Ölen in der Dusche

7 natürliche und einfache Tipps, um eine Seidenhaut zu bekommen

Wir müssen die Hydratation unseres Körpers in unsere tägliche Schönheitsroutine einschließen, unabhängig von unserem Hauttyp.

Menschen mit trockener Haut sind diejenigen, die dieses Bedürfnis am meisten verspüren.

Jedoch sollten wir alle tun, um den Talg der Dermis zu regulieren und die notwendigen Nährstoffe zu liefern, damit es weich und genährt wird.

Wir können ein Pflanzenöl (Kokosnuss, Jojoba, Argan, Mandeln, etc.) in der Dusche anwenden , da unsere Poren das Produkt besser durch Hitze und Dampf absorbieren und dann mit dem Handtuch wie immer trocknen.

So werden wir mit der Haut bereit sein, sich anzukleiden, ohne Rest des Fettes des Öls.

6. Versuchen Sie trocken zu bürsten

Die Technik des ist hervorragend, um eine Seidenhaut zu haben, Cellulite zu bekämpfen und Schwellungen auf einfache und natürliche Weise zu reduzieren .

Es ist eine ideale Therapie zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit, da es auch die Lymphdrainage fördert, die den Körper durch die Haut reinigt.

7. Sonnen Sie sich mit Gewahrsein in der Sonne

Der letzte Tipp ist eine Erinnerung daran, dass die Sonne uns helfen kann, gebräunte und gesunde Haut zu haben, solange wir uns dem gesunden Menschenverstand aussetzen.

Wenn wir übertreffen, ist das einzige, was wir erreichen werden, die Haut auszutrocknen, Weichheit zu entfernen und ernsthafte Krankheit zu riskieren.

Loading...