Eieiei: hier kommen 5 Verwendungsmöglichkeiten für EIERSCHALEN

Eierschalen essen wir für gewöhnlich nicht mit (zumindest nicht mit Absicht…), deshalb landen sie nach jedem Eierverzehr im Biomüll. Doch

WEISSE WÄSCHE ENTFÄRBE

Wenn ihr weiße bunte Wäsche aufhellen möchtet, aber nicht zu chemischen und teuren Bleichmitteln greifen wollt, werft eure Eierschalen nach dem nächsten Sonntagsfrühstück nicht weg.  Gebt sie stattdessen in ein kleines Stoffsäckchen (oder einen alten Nylonstrumpf) und gebt dieses dann einfach mit in die Waschmaschine. So wird eure weiße Wäsche auf natürliche Weise entfärbt.

ALS PFLANZENDÜNGER

Eierschalen enthalten super viele Mineralien und sind echte Kalziumbomben, über die sich unsere Pflanzen riesig freuen. Am besten zerhackt ihr die Schalen in viele kleine Brösel und streut sie dann auf eure Beete oder in eure Blumentöpfe.

Alternativ könnt ihr die Eierschalen auch zermahlen und in ein großes Glas warmes Wasser geben. Dann lasst ihr die Mischung 12 Stunden lang stehen und gießt im Anschluss damit eure Pflanzen.

EIERSCHALEN FÜR STARKE NÄGEL

Pulverisiert die Eierschalen, sodass sich ein ganz feiner Staub ergibt. Diesen mischt ihr dann zu eurem Nagellack hinzu und lackiert euch wie gewohnt die Nägel. Das enthaltene Kalzium und die Mineralen stärken die Nägel, ohne dass ihr einen speziellen Nagellack kaufen müsst.

ALS SCHEUERMITTEL

Wenn euch Lebensmittel in Töpfen oder Pfannen mal wieder angebrannt sind und ihr die Verkrustungen schlecht lösen könnt, verwendet einfach Eierschalen. Diese dazu zerstoßen und mit etwas Seifenwasser vermischen. Die feinen Schalenpartikel scheuern Verkrustungen einfach ab. ABER: Natürlich nicht bei beschichteten Pfannen und Töpfen verwenden, da ihr sonst die Beschichtungen beschädigt.

MESSER SCHÄRFEN

Zerbröckelt eure Eierschalen und friert sie gemeinsam mit etwas Wasser in Förmchen für Eiswürfel ein. Wenn sie gefroren sind, könnt ihr sie herausnehmen und eure Messer damit schärfen. Im Anschluss legt ihr sie wieder ins Tiefkühlfach bis ihr das nächste Mal das Gefühl habt, eure Messer sind etwas stumpf.

Loading...