Ischiasschmerz und Lumbago: Effektive Behandlungsmethoden

Ischiasschmerz und Lumbago verursachen ähnliche Beschwerden, dazu gehören Unbeweglichkeit und Schmerzen im Rücken. Immer mehr Personen leiden an diesen Krankheiten – Überanstrengung, schweres Heben, eine unbedachte Bewegung, langes Sitzen und zu wenig Bewegung können unter anderem dazu führen. In diesem Beitrag erfährst du Wissenswertes über Ischiasschmerzen und Lumbago, sowie verschiedene Behandlungsmöglichkeiten.

Wissenswertes über Ischiasschmerzen

Bei Ischiasschmerzen spürt man ein starkes Ziehen im unteren Rückenbereich, das bis ins Bein oder sogar den Fuß ausstrahlen kann. Diese Schmerzen sind die häufigste Ursache für einen Besuch beim Facharzt, insbesondere bei Männern mittleren Alters, die beruflich viel Sitzen. Der Schmerz kann Tage, Wochen oder sogar Jahre andauern und die Beweglichkeit stark einschränken.

Zu Schmerzen kommt es, wenn der Ischiasnerv blockiert oder geschädigt ist. Auslöser können beispielsweise das Heben schwerer Dinge oder das lange Verweilen in derselben Position sein. Beim Ischiasnerv handelt es sich um den längsten peripheren Nerv des Körpers, der seinen Ursprung im Nerven-Kreuzbein-Nervengeflecht hat und sich bis in den Fuß zieht.

Einige der häufigsten Ursachen für Ischiasschmerzen sind :

Loading...