Make-up-Entferner selber machen

Die tägliche Gesichtsreinigung ist grundlegend für ein schönes, gesundes Hautbild. Wir erklären dir deshalb heute, wie du ganz einfach einen Make-up-Entferner selber machen kannst.

Du brauchst dafür nur wenige Zutaten und kannst auf handelsübliche Produkte mit schädlichen Stoffen verzichten. Auch die Umwelt wird dir dafür dankbar sein. 

Anschließend findest du drei einfache Rezepte, die du für deine tägliche Schönheitsroutine verwenden kannst. Probiere sie aus!

1. Make-up-Entferner mit Kokosöl und Glycerin

Make-up-Entferner mit Kokosöl und Glycerin

Diese Kombination ist sehr effektiv für eine gründliche Hautreinigung. Du kannst diesen Make-up-Entferner täglich verwenden, denn er pflegt deine Haut gleichzeitig. 

Glycerin versorgt deine Haut mit Feuchtigkeit, die ölige Textur durch das Kokosöl macht die Entfernung von Schminke einfach. Du kannst damit auch Wimperntusche entfernen.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Bio-Kokosöl (45 g)
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl extra (16 g)
  • 1/2 Esslöffel Glycerin (5 ml)
  • 1 Esslöffel Wasser (10 ml)

Utensilien

  • Hitzebeständige Schüssel
  • Holzlöffel
  • Glas mit Deckel

Zubereitung

  • Schmelze das Kokosöl im Wasserbad und vermische es dann mit Olivenöl, Glycerin und Wasser. Verwende dafür den Holzlöffel.
  • Danach füllst du die Mischung in ein Schraubglas und lässt sie abkühlen.

Verwendung

  • Trage eine kleine Menge auf dein Gesicht auf und verwende dann ein sauberes Tuch, um dein Make-up zu entfernen.

 

2. Make-up-Entferner mit Bienenwachs und Mandelöl

Selbstgemachte Make-up Entferner: Bienenwachs

Bienenwachs ist reich an Antioxidantien, natürlichen Enzymen und essentiellen Aminosäuren. In Kombination mit Mandelöl und ein wenig Rosenwasser erhältst du einen ausgezeichneten Make-up-Entferner, der gleichzeitig pflegende Eigenschaften hat.

Zutaten

  • 5 Esslöffel Bienenwachs (75 g)
  • 5 Esslöffel Mandelöl (75 g)
  • 7 Esslöffel Rosenwasser (70 ml)

Utensilien

  • Hitzebeständiger Behälter
  • Holzlöffel
  • Glas mit Deckel

Zubereitung

  • Lass das Bienenwachs im Wasserbad schmelzen.
  • Danach gibst du das Mandelöl und das Rosenwasser dazu. Verrühre alles mit dem Holzlöffel.
  • Fülle die Mischung dann in ein verschließbares Glas und bewahre sie im Kühlschrank auf.

Verwendung

  • Trage eine kleine Menge auf dein Gesicht auf und lasse die Mischung kurz wirken.
  • Danach reinigst du dein Gesicht mit einem sanften Tuch.

3. Make-up-Entferner mit Vaseline und Vitamin E

Selbstgemachte Make-up Entferner: Vaseline

 

Die ölige Textur von Vaseline eignet sich hervorragend, um Make-up zu entfernen. In Kombination mit Vitamin E pflegst du damit deine Haut gleichzeitig. 

Du kannst damit Unreinheiten im Gesicht entfernen und der Haut Feuchtigkeit zuführen.

Zutaten

  • 5 Esslöffel Vaseline (100 g)
  • 1 Vitamin E Kapsel

Utensilien

  • Hitzebeständiger Behälter
  • Holzlöffel
  • Glas mit Deckel

Zubereitung

  • Schmelze die Vaseline im Wasserbad und gib dann den Inhalt einer Vitamin-E-Kapsel dazu.
  • In ein Schraubglas füllen und abkühlen lassen.

Verwendung

  • Trage eine feine Schicht auf die Gesichtshaut auf und entferne danach alles mit einem sanften Tuch.

Wie du siehst ist es ganz einfach, selbst Make-up-Entferner herzustellen. Auf was wartest du noch? Du hast die meisten Zutaten sicher schon zu Hause. Vergiss nicht, dass die tägliche Reinigung der Gesichtsheit grundlegend ist, um Hautunreinheiten zu vermeiden. 



103Shares

Loading...