Nagelveränderungen die sehr viele Menschen haben! Doch kaum einer weiß, was womöglich dahinter steckt.

Willkommen auf der Seite »Schrittanleitungen.de«. Vergiss nicht, unseren Youtube – Account » Schrittanleitungen « zu Abonnieren! Um nichts zu verpassen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein! Hier werden täglich aufregende Tipps & Tricks, Do it your self tutorials, Lifehacks, Beauty Tipps sowie leckere Rezepte gepostet.

Gesunde Nägel sind biegsam, haben eine leichte Wölbung nach unten und dabei einen leicht rosa gefärbten Schimmer. Nägel können sich vom Aussehen oder der Form verändern und nicht immer müssen es schlimme Ursachen sein. Es ist allerdings so, das da auch Krankheiten hinter stecken können. Wir haben 12 verschieden Nagelsymptopme die man nicht einfach ignorieren sollte.

  1. Querrillen
    Dies sind Rillen, die eher schwerwiegende Erkrankungen hervorbringen, so zum Beispiel ein Herzinfarkt oder Infektionen.
  2. Längsrillen
    Bei den sogenannten Längsrillen ist äußerste Vorsicht geboten, wenn sie nur vereinzelt auftreten und dabei auch recht breit erscheinen. Dies könnte einen Nageltumor als Ursache haben. In der Regel treten Längsrillen eher bei älteren Menschen auf. Meistens sind diese also eher dünne Rillen, die widerum auf eine Schuppenflechte, Durchblutungsstörungen oder gar auf einen kreisrunden Haarausfall hindeuten.

hormonal-imbalancetopnaturalremedies.net

  1. Blasse Nägel
    Bei blassen Nägeln müssen Raucher und Diabetiker besonders achten. Bei Ihnen fällt dies meist auf. Die Nägel verblassen dabei von Tag zu Tag mehr. Es weist auf eine Blutarmut oder eine Durchblutungsstörung hin.
  2. Blaue Nägel
    Sollten die Nägel einmal blau verfärbt sein, herrscht ein Sauerstoffmangel im Blut. Dies könnte ein Anzeichen für eine Lungenerkrankung oder eine Herzschwäche sein.

Cyanosis-adult_fingertipswikipedia.org

  1. Grübchen
    Treten Splitterblutungen auf, die längs verlaufen, könnte es sich durchaus um eine Schuppenflechte (Psoriasis) handeln. Dabei kann es auch passieren das der Nagel komplett zerstört wird. Eine Schuppenflechte von der Haut überträgt sich allerdings nicht immer automatisch auf die Nägel.
  2. Brüchige Nägel
    Brüchige Nägel, sind ein Problem das sowohl Frauen als auch Männern begegnet. Die Flüssigkeit, ist oftmals die Ursache. Jemand der viel Kontakt zu Wasser hat, sei’s beim Putzen oder dem Abwasch, wird dies gut genug kennen. Allerdings könnte eine regelmäßige Verwendung von Nagellackentferner eine große Rolle dabei spielen. Leider kann man dabei eine Schilddrüsenunterfunktion nicht außer acht lassen. Weitere Anzeichen für solch eine Erkrankung sind Haarausfall, Gewichtszunahme oder Müdigkeit.
  1. Aufgewölbte Nägel
    Sollte der Nagel auffällig gewölbt sein, könnte dahinter eine chronische Unterversorgung des Körpers stecken. Den Nägeln würde die benötigte Sauerstoff Zufuhr fehlen. Es könnte allerdings auch ein Anzeichen für eine gestörte Herz-Lungen-Funktion sein.
  2. Gelbe, verdickte Nägel
    In diesen Fällen spricht man auch gerne von dem Yellow-Nail-Syndrom in Fachkreisen. Häufig ist dies eine Nebenerscheinung einer Bronchitis oder ähnlichen Erkrankungen der Atemwege. Es könnte allerdings auch eine andere Ursache zugrunde liegen. Das heißt, es könnte auch durch eine Wassereinlagerung auftreten oder auf sogar auf Nagelpilz hinweisen.
  1. Braune oder schwarze Nägel
    Vermutlich wird dies jeder bereits mal gehabt haben. Wir reden hier nicht von Nagellack. Sollte eine braune oder schwarze Verfärbung vorliegen so kann diese durch eine Verletzung zustande gekommen sein. Dies ist dann eine kleine Blutung unterhalb des Nagels. Sollte diese Verfärbung allerdings ohne ersichtlichen Grund auf dem Nagel zu erkennen sein, ist es durchaus ratsam einen Hautarzt aufzusuchen. Ihm könnte schwarzer Hautkrebs zugrunde
    liegen.
  2. Sich ablösende Nägel
    Oftmals ist hier bloß eine Entzündung des Nagelbetts die Ursache. Es ist allerdings auch möglich das dies ein Zeichen für Diabetes, Eisenmangel oder eine Schilddrüsenfunktionsstörung ist. In seltenen Fällen, kann ein Tumor dafür sorgen, dass sich der Nagel vom Nagelbett abhebt.
  1. Weiße Flecken
    Diese weiße Flecken stammen von kleinen leichten Schädigungen, meist als Folge von Stößen. Meist ist dies also kein Zeichen für einen Nährstoffmangel. Sie können auch auf zu intensive Maniküren oder mentalen Stress hinweisen. Die Flecken wachsen allerdings mit der Zeit wieder von selbst heraus.
  1. Half-and-half-Nails
    Solltest du weiblich sein und die Nagelspitzen eine rote oder braune Verfärbung aufweisen, könnte dies ein Anzeichen für ein schweres Nierenleiden sein. Dementsprechend wäre es ratsam einen Arzt aufzusuchen.

Solltest du eines dieser Symptopme an deinen Nägeln auffinden, ist dies alles kein Grund in Panik zu verfallen. Meist sind es nur harmlose Ursachen. Wer auf Nummer sich gehen möchte, kann dennoch einen Arzt aufsuchen.

Loading...