Oh je! Durch diese Schlafposition bilden sich Falten schneller im Gesicht!

Wir hätten wirklich nicht vermutet, dass die Position in der man Schläft, Falten verursacht. Bei Ursachen von  Falten denkt man immer zuerst an das Rauchen oder die Sonne, ja sogar an das Lachen. Aber bestimmt nicht an wie man nachts im Bett liegt. Klar sind Falten ein natürliches Teil des älter Werdens und keiner von uns wird ohne sie davon kommen. Trotzdem werden wir ab jetzt mehr auf unserer Schlafposition achten…

Favorit
Leider muss die Schlafposition in Frage dann auch noch unser Favorit sein. Wenn du auch gerne auf deiner Seite schläfst, werden dich diese Nachrichten nicht erfreuen. Laut der Hautexpertin Lorena Öberg ist diese die schlimmste Position für dein Gesicht. Da die meisten so nachts schlafen, wirst du wahrscheinlich auch dazu gehören.

Embryonale Stellung

Forschung des Britischen Schlafinstituts, UK Sleep Assessment and Advisory Service, beweist, dass rund Hälfte aller Menschen in embryonaler Stellung schlafen. Genau diese Menschen bekommen mit höherer Wahrscheinlichkeit also Falten. Schaust du auf die unteren Bilder, wirst du schnell verstehen wieso das so ist. Dein Gesicht wird in dieser Schlafposition total zusammen gequetscht. Kein Wunder also, dass es dauerhafte Spuren hinterlässt.

Loading...