So kannst du auf gesunde Weise 5kg in 2 Wochen abnehmen

Wer auf gesunde und langfristige Weise abnehmen möchte, sollte sich nicht für eine Diät entscheiden, bei der ganze Lebensmittelgruppen ausgeschlossen werden, denn der Körper benötigt eine ausgewogene Ernährung aus Eiweißen, Kohlenhydraten, gesunde Fetten, Nährstoffen…
Du möchtest Gewicht verlieren, doch steigst da schlichtweg nicht mehr durch? Dann ist das Farben-Fasten für dich ein hilfreicher Ansatz. Das Konzept ist nicht nur simpel, sondern auch effektiv. Und das Beste: Du darfst essen, bis du satt bist.

So geht Farben-Fasten

Bei diesem Ernährungskonzept werden Lebensmittel in Farbgruppen unterteilt. Diese Sortierung bezieht sich nicht auf ihr Aussehen, sondern ihre inneren Werte. Aus jeder dieser Gruppen solltest du pro Tag eine bestimmte Menge zu dir nehmen. Wenn du dich an den Plan hältst, kannst du in zwei Wochen bis zu fünf Kilo verlieren.

Farben-Fasten: der Diät-Plan

  • Grüne Lebensmittel: sieben- bis achtmal am Tag
  • Pinke Lebensmittel: maximal dreimal am Tag
  • Blaue Lebensmittel: eines zu jeder Mahlzeit
  • Rote Lebensmittel: Möglichst komplett darauf verzichten

So werden Lebensmittel in Farbgruppen unterteilt:

Grüne Lebensmittel

Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte und Bohnen werden als grüne Lebensmittel bezeichnet. Die Portionen, die du täglich zu dir nimmst, musst du in Größe und Gewicht nicht abwiegen, aus dieser Gruppe darfst du soviel essen, bis du satt wirst. Nur Trockenfrüchte solltest du sparsam zu dir nehmen. Mindestens ein bis zwei verschiedene Lebensmittel aus dieser Gruppe zu jeder Mahlzeit.

Pinke Lebensmittel

In dieser Gruppe landet alles, was viel Stärke enthält, wie etwa Brot, Kartoffeln, Pasta und Müsli. Diese Lebensmittel solltest du für eine gesunde Ernährung maximal dreimal am Tag zu dir nehmen. Wenn du abnehmen möchtest, empfehlen Ernährungsexperten, die Menge auf eine Portion zu reduzieren. Roggen- oder Sauerteigbrot, Süßkartoffeln, brauner Reis und Quinoa oder Couscous sind hier die vergleichsweise gesündesten Varianten.

Blaue Lebensmittel

Alles, was reich an Eiweiß und Fetten ist, wird der blauen Kategorie zugeordnet. Du solltest in jede deiner Mahlzeiten ein Lebensmittel aus dieser Gruppe integrieren, da sie die Hormone reduzieren, die Hunger auslösen, und zudem lange sättigen, sodass du keine Heißhungerattacken bekommst. Milch, Fisch und Nüsse darfst du in freien Mengen essen, für Fleisch wird eine Portionsgröße von 110 bis 230 Gramm empfohlen.

Rote Lebensmittel

Als rot werden beim Farben-Fasten die Dinge markiert, die im Hinblick auf die Ernährung nicht von Nutzen sind. Das wären beispielsweise sehr zuckerhaltige oder industriell verarbeitete Lebensmittel und  Alkohol. Du solltest diese bestmöglich von deinem Speiseplan streichen, doch Ausnahmen sind erlaubt. Ab und zu ein Glas Wein oder ein Schokodessert darfst du dir also gönnen, denn bei diesem Diät-Konzept geht es darum, langfristig eine gesunde Ernährung anzustreben, bei der dein Blutzuckerspiegel und die Hormone in der Balance sind, du keine Hungergefühle ertragen musst und dich Tag für Tag fit und energiegeladen fühlst.

Loading...