Was dein Gesicht über deine Gesundheit verrät.

Ist dein Gesicht schmal und ausgemergelt, dann hast du es vielleicht mit Sport oder deiner Diät übertrieben. Ernähre dich gesund, so dass dein Gesicht jugendlich und frisch aussieht.

Wirkt dein Gesicht geschwollen, dann solltest du etwas mehr Sport treiben oder deinen Stress verringern und auf Alkohol verzichten. Alkoholkonsum und Stress beeinflussen negativ die Kollagenproduktion, die Gesichtshaut wird schlaff. Betätige dich regelmäßig körperlich und trinke weniger Alkohol.

Verbringst du gerne viel Zeit in der Sonne? Ultraviolette Strahlen sind ein Hauptfaktor bei vorzeitiger Hautalterung. Die Haut um deine Augen herum ist dünner und empfindlicher und kann leicht durch Sonnenstrahlen beschädigt werden. Schütze deine Haut mit Sonnencreme.

Ist deine Gesichtshaut trocken und sensibel, dann kann das ein Resultat von schlechter Ernährung sein. Wichtige Vitamine und Mineralien sind für die Elastizität deiner Haut verantwortlich. Antifaltencremes wirken nicht, wenn du deine Haut nicht von innen richtig versorgst. Iss Früchte und Gemüse.

Zu viel Kaffee kann die Haut irritieren und röten. Koffein dehydriert die Zellen und sorgt für Entzündungen und trockene Haut. Arbeitest du nachts? Dann fehlt es dir womöglich an Vitamin D. Trinke weniger Kaffee und geh regelmäßig nach draußen, wenn die Sonne scheint.

Bemerkst du, dass sich deine Haut gelblich verfärbt, dann könntest du ein Problem mit der Leber oder Blutarmut haben. Sobald du solche Veränderungen bemerkst, solltest du zum Arzt gehen.

Wirkt deine Haut blasser als gewöhnlich, könnte das auf einen Eisenmangel hindeuten. Iss mehr eisenhaltige Lebensmittel, wie Fleisch und Hülsenfrüchte, vergiss Vitamin C nicht, da es deinem Körper hilft Eisen aufzunehmen.

Leidest du an Schlafmangel oder ernährst dich falsch, wirst du die lästigen, dunklen Ringe unter deinen Augen schlecht los. Tabak und Alkohol lassen die Augen geschwollen wirken. Du solltest ausreichend schlafen, etwa 8 Stunden pro Nacht, Sport treiben und deine schlechten Angewohnheiten ablegen.

Isst du viel Zucker und Fette, könnte das der Grund für deine Akne sein, doch manchmal sind die Hormone Schuld. Reinige dein Gesicht und entgifte deine Haut regelmäßig und pflege deine Haut von innen durch eine richtige Ernährung.

Du lachst gerne und das ist gesund, der Grund für deine Lachfältchen und Linien um den Mund herum könnte ein Zeichen von einem Mangel an Vitamin B sein. Sind deine Lippen rissig, fehlt es dir an Vitamin C. Viel grünes Gemüse, Orangen und Paprika helfen dir im Kampf gegen die Fältchen um deinen Mund.

Quelle: brightsides

Loading...